News

Freitag, 5.Mai 2017

66kg - Greco - EM Novi Sad (Serbien)

Andreas Vetsch verliert in der Qualifikationsrunde gegen den Serben Stefanek mit 0:11 (TF)

Fotos: ringerspiegel.ch


66kg - Qualifikation

D. Stefanek (SRB) - A. Vetsch (SUI)   4:0 (11:0)

Kampf 317, Matte A  (-->Video)

Gegen den Weltmeister und Olympiasieger aus Serbien der vor heimischem Publikum mit viel Rückenwind auftrat, zeigte Andreas eine gute Leistung. 

Ohne zu viel Respekt und mit Mut zum Risiko versuchte er den Kampf offen zu gestalten und eigene Akzente zu setzen.

Letztlich hätte er dafür auch mindestens einen Punkt verdient gehabt, da Vetsch Stepanek sowohl passiv stellen, als auch einmal ins aus abdrängen konnte. Leider wurde die letzte Szene dabei allerdings von der Kamera nicht erfasst, so dass der Videobeweis in der Situation nicht möglich wurde.

Am Ende musste sich Andreas der Übermacht des späteren Finalteilnehmers beugen, trotzdem kann man hier von einem ordentlichen Auftakt des Ostschweizers reden.


66kg - Repechage I

A.Vetsch (SUI) - A. Jurkjans (LAT)   1:3 (1:3) 

Kampf , Matte  (-->Video)

Weil der serbische Qualifikationsgegner von Andreas Vetsch das Finale erreicht, durfte der Schweizer in der Hoffnungsrunde erneut antreten. Dort traf er, wie bereits auf der U23, auf den jungen Letten. War er allerdings in Ungarn mit 1:9 Punkten noch chanchenlos, konnte Andreas diesmal den Kampf lange offen gestalten. 

Zur Pause mit 0:1 hinten, versuchte Vetsch zu Beginn der zweiten Hälfte alles. Der Kampf wog hin und her und in der entscheidenden Situation konnte der Lette Vetsch ins Aus drängen, bevor dieser die Kontrolle über den Gegner am Boden erreichte. 

Statt 2:1 stand es somit 1:3, was auch das Endergebnis des Kampfes war.

Trotzdem: Andreas Vetsch hat sich seit Jahresbeginn deutlich steigern können und dies durch seine Turnierleistung in den letzten Wochen unterstrichen. Mit Platz 20 kann er zwar nicht zufrieden sein, doch ebenfalls wie seine Kollegen im Freistil optimistisch auf dem Zyklus hin zur Weltmeisterschaft schauen.

 


--> Wettkampfliste

--> Resultate

--> Rangliste

 

 


Tabelle
Swiss WINFORCE League 2017
Willisau Lions   14
RS Kriessern   13
RS Freiamt   9
RR Schattdorf   4
RR Hergiswil   2
RR Einsiedeln   2